Reha-Ablauf

Ablauf der Kinder- und Jugendrehabilitation

Zunächst muss die behandelnde Fachärztin/ der behandelnde Facharzt bzw. die behandelte Klinik die Notwendigkeit einer Rehabilitation für das Kind bzw. den Jugendlichen als sinnvoll erachten und auch aus medizinischer Sicht begründen (medizinischer Befundbericht). Anschließend stellen die Eltern einen Antrag beim zuständigen Versicherungsträger.

Dazu sind insbesondere folgende Unterlagen notwendig

  • Antrag auf Kinder- und Jugendrehabilitation
  • Befundbericht des behandelnden Facharztes
  • Weitere medizinische Befunde (z.B. Gutachten oder Arztbrief) des Kindes bzw. Jugendlichen

Wird der Antrag angenommen, werden die Kosten für die Rehabilitation in einem Kinder- und Jugendrehazentrum für den Patienten und bei Bedarf auch für eine Begleitperson von den Krankenversicherungsträgern übernommen.

Unsere Reha-Klinik schlägt einen Termin vor und lädt den Patienten und die Begleitperson in unser Haus ein.

Anträge für eine Rehabilitation für Kinder und Jugendliche können auf der Website der Österreichischen Sozialversicherung www.sozialversicherung.at ausgefüllt und downgeloadet werden.

  • Newsletter Anmeldung