Rehabilitaionszentrum für Kinder und Jugendliche Wildbad

Über das Haus

Wir freuen uns, dass wir als eine der ersten Einrichtungen in Österreich Kindern und Jugendlichen altersgerechte Therapien und Betreuung anbieten können.

Wenn ambulante Maßnahmen ausgeschöpft sind oder nicht den gewünschten Erfolg bringen, ist eine stationäre Rehabilitation für Kinder und Jugendliche, die im Alltag stark beeinträchtigt sind, angeraten.

Unser Ziel ist es, den jungen Patientinnen und Patienten mit einem individuellen Programm zu bestmöglicher Lebensqualität zu verhelfen. Ein hochqualifizertes Team kümmert sich um ihr Wohlergehen und arbeitet gemeinsam mit ihnen und ihren Familien daran, ihre persönliche Rehabilitationsziele zu erreichen, neue Perspektiven zu entdecken und ihre Gesundheit nachhaltig zu verbessern.

Die Therapie bei uns soll auch Spaß machen. Wir möchten den Kindern und Jugendlichen ihre Unbeschwertheit zurückgeben und sie Glücksmomente und Lebensfreude nach Hause mitnehmen lassen.

 

Pulmologische, kardiologische und Rehabilitation für seelische Gesundheit

Wir bieten 28 Rehabilitationsplätze für Kinder- und Jugendliche mit kardiologischen und pulmonologischen Erkrankungen, sowie 24 Plätze für junge Patientinnen und Patienten mit Erkrankungen aus dem Bereich Seelische Gesundheit (Mental Health).

Dabei arbeiten wir eng mit den Kliniken und Abteilungen für Kinder- und Jugendheilkunde und Kinder- und Jugendpsychiatrie aus ganz Österreich zusammen um eine optimale patientenorientierte Rehabilitation zu gewährleisten. Selbstverständlich gibt es auch enge Schnittstellen mit den niedergelassenen Fachärztinnen und –ärzten sowie Allgemeinmedizinerinnen und -medizinern um möglichst vielen Kindern die Möglichkeit einer rehabilitative Therapie bieten.

 

Schulunterricht

Wir bieten Schulunterricht für Kinder und Jugendliche aller Altersstufen durch ausgebildete Lehrkräfte an. Der Reha-Aufenthalt kann daher auch während der Schulzeit stattfinden. Oft trägt die Reha wieder zur Schulfähigkeit bei.

 

Begleitung durch die Eltern

Eine Begleitung des Kindes bis 12 Jahre durch einen Elternteil oder eine enge Bezugsperson ist in der Regel notwendig und therapeutisch sinnvoll. Über dieses Alter hinaus besteht die Möglichkeit, das Kind zu begleiten, wenn es medizinisch notwendig ist und ärztlich begründet wird.

Wir schulen erwachsene Begleitpersonen hinsichtlich der optimalen Unterstützung für ihr Kind. Therapien werden nur für Kinder und Jugendliche angeboten.

In der Nähe des Rehabilitationszentrums gibt es auch Übernachtungsmöglichkeiten, über die wir gerne informieren.

 

Ziel der Rehabilitation

Die Rehabilitation verfolgt das Ziel, die Gesundheit zu bessern bzw. wiederherzustellen, einer Verschlechterung vorzubeugen oder Krankheitsbeschwerden zu lindern. Die Kinder und Jugendlichen sollen neue Konzepte und Ideen für sich entdecken, neue Menschen kennenlernen, Freundschaften knüpfen und erfahren, WAS sie alles KÖNNEN.

Nach ihrem Aufenhalt bei uns sollen sie voll Lebensfreude in Ihren Alltag zurückkehren.

  • Newsletter Anmeldung